Berliner TT-Bahnen - Epochen

Epoche lV 1965-1990

Späte Bundesbahn (D)- und Reichsbahn (DDR)-Epoche
Weitgehender Abschluss der Traktionsumstellung auf Diesel- und elektrischen Betrieb.
Anwendung international vereinbarter Fahrzeug-Kennzeichnungen.
Neue Farbkonzepte beim Fahrzeugpark.

Periode a 1965-1970
Neue Personen- und Güterwagenkennzeichnung gem.
internationaler Vereinbarung.
Neues Triebfahrzeug-Kennzeichnungssystem gemäß
internationaler Vereinbarung.

Periode b 1970-1980
Aufbau des einklassigen Inter-City- Netzes.
Personenwagen-Versuchsanstrich „Pop-Farben".
Allmähliche Umstellung
auf neues Farbkonzept für
Triebfahrzeuge und Personenwagen
(beige/rot bzw. beige/türkis).
Letzter Einsatz von Lenkachs-Personenwagen.
Neues Farbkonzept für Triebfahrzeuge.
Letzter Einsatz von Dampfloks mit Öl- Hauptfeuerung.
Bildung eines Traditions-Fahrzeugparks.

Periode c 1980-1990
Umstellung auf neues Farbkonzept für Triebfahrzeuge und Personenwagen
großenteils abgeschlossen.
Inter-City-Züge mit zwei Wagenklassen.
Modifizierte internationale Güterwagenkennzeichnung.
Letzter Dampflokbetrieb auf Regelspur.
Neues Farbkonzept für Personenwagen (rehbraun / beige / grün).
Städte-Express-Züge (rehbraun / beige / orange).
Letzter Einsatz von Lenkachs - Personenwagen.

© by MOROP - Nachdruck auch auszugsweise erlaubt.

Hebebühne